Unsere Fahrer


An dieser Stelle werden sich die einzelnen ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer vorstellen:

Ilse Thiemann

Von Beginn an bin ich aktiv beim Bürgerbus. Am Vormittag nehme ich die Anrufe der Mitglieder entgegen und koordiniere ihre Fahrtwünsche. Auch nachmittags bin ich für und mit unseren Mitgliedern unterwegs, häufig für deren Arztfahrten. Zusätzlich  übernehme ich Ausflugsfahrten der Schulen und Kindergärten unserer Gemeinde.


Hartmut Karolat


Karola Ludwig


Egon Münster

Ich bin 1941 geboren und mit meiner Frau Ulrike 2002 aus dem Kreis Pinneberg nach Amelinghausen gezogen.

Seit 1999 bin ich pensioniert. Das gibt mir Zeit für meine Hobbys wie Reisen mit dem Wohnwagen, Radtouren, Tischtennis und Schachspielen. Im BBV kann ich Bürgern unserer Gemeinde durch die Fahrertätigkeit und als Beisitzer im Vorstand dienlich sein. Dafür setze ich gern meine Freizeit ein.

 

 


Joachim Müller

1957 wurde ich in Lüneburg geboren. Nach ein paar Jahren in Adendorf zog es mich 1997 nach Amelinghausen. Seit 1977 arbeite ich bei einem Energienetzbetreiber in der Region. Auf den Bürgerbus wurde ich durch einen Artikel in der "Lopautaler" aufmerksam. Eigentlich sollte es nur ein Informationsgespräch werden. Doch zwei Tage später hatte ich schon meine erste Tour als Fahrer. Auf der Gründungsversammlung des "Bürgerbus Vereins" trat ich dann in den Vorstand als Beisitzer ein. Ich hoffe, dass der Bürgerbus für die Samtgemeinde eine Erfolgsgeschichte wird, um die Mobilität der Bürger unterstützen zu können.


Marion Ollmann

Ich bin 1964 in Hamburg geboren. Seit 1997 wohne ich mit meinem Mann in Soderstorf. Ich arbeite 3 Tage pro Woche in Hamburg und stehe somit dem Bürgerbus-Verein nur an 2 Wochentagen als Fahrerin zur Verfügung. Ich finde die Idee des Bürgerbus-Vereins gerade im ländlichen Bereich grandios und unterstützungswürdig und bin daher seit Oktober 2015 aus voller Überzeugung und mit großer Begeisterung Bürgerbus-Fahrerin.


Helmut Stegen 


Barbara Ohlinger


Eckhard Kläs


Dieter Wachowiak

 

Seit 1974 bin ich in der Samtgemeinde in verschiedenen Vereinen ehrenamtlich tätig gewesen. Nach der Aufgabe meines Geschäftes hat mir der Kontakt zu den Bürgern sehr gefehlt. Da ich auch weiterhin etwas für unsere Samtgemeinde tun wollte, trat ich im August 2016 dem Bürgerbus Verein bei. Ich wünsche mir und uns, das sich weiterhin viele Leute ehrenamtlich in unserem Verein engagieren, damit unsere Mitglieder auch in Zukunft zu Ihren Terminen gefahren werden können.

 


Rolf Riesner


Uwe Zeller


Eberhard Framenau


Manfred Kabbe